Aktuelles

75 Jahre LandFrauen - Auf Kurs in die Zukunft

5000 LandFrauen aus der ganzen Bundesrepublik folgten der Einladung des Deutschen LandFrauenverbandes, um in Kiel in der Wunderino Arena dieses Jubiläum zu feiern.

 

Mit Stolz blicken die LandFrauen auf das 75-jährige Bestehen des Verbandes. Mit zentralen aktuellen Themen sorgen sie für Begegnungen im ländlichen Raum, fördern die Gemeinschaft, ihre Interessen sind vielfältig.

 

Vor der Veranstaltung trafen wir unsere ehemalige Vorsitzende Anette Röttger und die ehemalige Präsidentin des LandesLandFrauenVerbands Ulrike Röhr.
Vor der Veranstaltung trafen wir unsere ehemalige Vorsitzende Anette Röttger und die ehemalige Präsidentin des LandesLandFrauenVerbands Ulrike Röhr.

Petra Bentkämper aus Berlin, die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes begrüßte uns recht herzlich und freute sich über die rege Beteiligung.

 

Deutscher LandFrauenTag 2024 in Kiel

Als der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der Ministerpräsident Daniel Günther, der Oberbürgermeister von Kiel Dr. Ulf Kämper sowie der Landwirtschaftsminister Cem Özdemir den Saal betraten, wurden sie mit tosendem Applaus und "standig ovation" begrüsst.

 

Ehrengäste Deutscher LandFrauenTag 2024 in Kiel
Foto: Reiner Freese, software@x21.de

Der Bundespräsident dankte den LandFrauen für ihr ehrenamtliches Engagement. Sie  sind ein wichtiger Baustein für den gesellschaftlichen Zusammenhalt im ländlichen Raum. LandFrauen beschäftigen sich mit aktuellen Themen und werden gefragt, wenn es um gesunde Ernährung sowie Gesundheitsthemen geht. Es war eine sehr ergreifende Rede, die uns noch lange im Gedächnis bleiben wird. 

 

 

Unser Ministerpräsident, der Kieler Bürgermeister und der Landwirtschaftsminister sprachen auch die Themen der LandFrauen an, wie z.B. Familie und Beruf, gerechte Bezahlung, Frauen als Unternehmerinnen. LandFrauen bilden die Schlüsselrolle der Gesellschaft.

 

Präsidentin des LandFrauenverbandes Schleswig-Holstein, Frau Claudia Jürgensen
Foto: Reiner Freese, software@x21.de

Die Abschlussrede wurde von der Präsidentin des LandFrauenverbandes Schleswig-Holstein, Frau Claudia Jürgensen gehalten. Sehr passend war für unser Land zwischen den Meeren das Gedicht von Mona Harry - Liebeserklärung an den Norden - es macht vielleicht "Lust" auf mehr - einen Urlaub in unserem wunderschönen Schleswig-Holstein zu verbringen.


Von der Ostsee an die Nordsee durch das wunderschöne Schleswig-Holstein

Der perfekte Tag bei Sonnenschein starteten die Lübecker LandFrauen zur Tagesfahrt nach Friedrichstadt.

Am Dienstag, 14. Mai 2024 fuhren über 40 LandFrauen nach "Klein Amsterdam" .

 

Während der Barkassenfahrt konnten wir die wunderschönen Treppengiebelhäuser bewundern. Einige von uns waren ja im letzten Jahr mit den LandFrauen in Holland und konnten sich gut daran erinnern, der Name "Klein Amsterdam" war passend, auch mit den vielen Brücken sowie das fruchtbare Land am Ufer.

 

Zum Mittagessen wurde wir bereits erwartet - im Restaurant der Schröder Grachtenschifffahrt.

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Gestärkt und regem Gedankenaustausch stand ein Besuch des Dithmarscher Gänsemarktes in Gudendorf auf dem Programm.

 

Gleich im Eingang die "Brutstation" der kleinen Gössel: man konnte das Schlüpfen sowie die ersten Schritte des Lebens hautnah erleben.

 

In den Markthallen lockten viele Leckereien rund um die Gans und ein vielfältiges Angebot, gut bestückt im Hofladen. So mancher Dekoartikel fand ein neues Zuhause. Etwas besonderes sind dort die Daunenbetten und Kissen aus der eigenen Bettenmanufaktur. Dort werden auch Bettenfedern gereinigt.

 

Zum Abschluss konnten wir im Cafe oder im Freien gemütlich Kaffee trinken oder Eis essen bevor es wieder heimwärts ging.

 


Spaß beim "Nestbau"

Spaß beim "Nestbau" Osterdeko LFV Lübeck

Am Frühlingsanfang trafen sich einige LandFrauen im Gemeindezentrum Genin, um dekorative Nester aus Weidenästen für Ostern zu gestalten. Es kam sehr viel Material zusammen, außer Weidenästen - die aus dem eigenen Garten mitgebracht wurden - da sie ja unter Naturschutz stehen - hatten wir u.a. Birkenzweige, Hartriegel und Buchsbaum zum Verarbeiten. Denn diese Zweige eignen sich perfekt zum Biegen.

 

Wir konnten aus dem "Vollen" schöpfen.

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Wir begannen einen Kreis mit einem Weidenast in dem gewünschten Umfang zu legen. Schichtweise banden wir weitere Äste um diese Form.

 

Der erste Kranz wurde nicht immer gleich kreisförmig -sondern eher oval - dann entschieden wir uns ihn als Türkranz zu verwenden und österlich zu dekorieren.

 

In den Weidenkranz stellten wir einen Topf mit Frühjahrblumen wie z.B. Primeln oder Ranunkeln so ziert er den Ostertisch, die Terrasse oder auch als Korb für die Frühstückseier, dann wurden zugeschnittene Äste im unteren Bereich durch den Kranz geschoben.

 

Wir hatten viel Spaß beim "Nestbau" und jeder Kranz war ein Unikat.

Spaß beim "Nestbau" Osterdeko LFV Lübeck
Spaß beim "Nestbau" Osterdeko LFV Lübeck


BECKENBODENTRAINING

Stärken der inneren Mitte - durch einfache Übungen" - starke Wirkung

Beckenbodentraining LFV Lübeck

An 6 Terminen trafen sich 13 LandFrauen zum Beckenbodentraining im Gemeindezentrum Genin.

 

Frau Annette Schönemann aus Krummesse, berichtete uns sehr viel Wissenswertes über die Anatomie unseres Beckens.

 

Zur anschaulichen Demonstration brachte sie die kleine Knochenfrau "Skelettina" mit.

 

Frau Schönemann zeigte uns Übungen, wie wir die Muskulatur des Becken kräftigen können. Übungen, die man überall ganz unbemerkt ausführen kann, z.B. beim Warten an der Kasse im Supermarkt.

 

Beckenbodentraining LFV Lübeck

 

 

 

 

 

 

Frau Helga Thorn bedankte sich bei Frau Schönemann für den interessanten lehrreichen Kurs.


Jahreshauptversammlung

Vorstand 2024 LFV Lübeck

Unsere Jahreshauptversammlung fand am 15. Februar im Gemeindezentrum Genin statt. Die JHV war wieder gut besucht.

 

Nach der Begrüßung unserer 1. Vorsitzenden Frau Helga Thorn folgten unsere Jahresberichte in Wort und Bild. Wir stellten fest, dass es wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm der LandFrauen Lübeck und Umgebung 2023 gab.

 

Frauenselbsthilfe Krebsgruppe in Lübeck

Nach den Regularien stellten uns Frau Karin Lüneburg und Frau Renate Flötotto die Frauenselbsthilfe Krebsgruppe in Lübeck vor. Die Selbsthilfegruppe wurde vor über 40 Jahren gegründet. Der Leitsatz der Gruppe "Von Betroffenen für Betroffene".

 

Sie begleiten und informieren über gute Wege zum Umgang mit der Erkrankung, mit den Therapien und deren Nebenwirkungen.

 

Mit der Diagnose Krebs scheint das Leben aus den Fugen zu geraten. Die FSH berät die Betroffenen und begleitet sie psychologisch, hilft mit der Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen umzugehen.

 

Es werden auch persönliche Kontakte geknüpft um so einer Isolation zu entgehen. Sehr wichtig sind auch die persönlichen Gespräche und der Erfahrungsaustausch miteinander. Man trifft sich zu gemeinsamen Freizeitgestaltungen, unternimmt Tagesfahrten und vieles mehr.  Es finden monatliche Treffen - im St.-Lukas-Haus im Hochschulstadtteil - in Lübeck statt, um eigene Erfahrungen auszutauschen, auch um Neuigkeiten aus dem Gesundheitssystem zu erfahren.

 

Diese ehrenamtliche Arbeit ist sehr lobenswert. Die Selbsthilfegruppe vertritt die Interessen von Menschen mit einer Krebserkrankung in zahlreichen gesundheitspolitischen Gremien.

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!

 


Kino-Nachmittag

Wir hatten den perfekten Tag für unseren Kino-Nachmittag am 25.01.2024 geplant, denn die Sonne schien an diesem Tag.

 

Schnell füllte sich der Gemeindesaal in Genin. Über 40 LandFrauen waren an der Verfilmung von Dörte Hansen "Mittagsstunde" interessiert.

 

Wir begrüßten die Zuschauerinnen mit einem Glas Sekt. Auf dem Tisch standen zum Knabbern, für den kleinen Hunger zwischendurch, frisch gebackene Brezeln, Salzstangen und Popcorn sowie weitere alkoholfreie Getränke.

 

Der Film zeigte uns auch einen Rückblick in die 50er und 60er Jahre. Es war ein sehr beeindruckender Heimatfilm. Sehr rührend, stellenweise lustig, aber auch traurig.

 

Nach der Kinovorstellung unterhielten sich die LandFrauen noch über den Inhalt des Filmes, einige hatten auch schon das Buch gelesen. So einen Kinonachmittag werden wir sicher wiederholen.

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!